Frauen kennenlernen! Nicht schwer!

Singles Kennlenrnen

Manche Männer kommen einfach nicht zum Ziel! Gerade wenn es darum geht, Frauen kennenzulernen tun sie sich ungemein schwer. Dabei muß man auch nicht großartig erklären ob man schüchtern ist oder sich selber als nicht angemessen gegenüber der auserwählten zu fühlen.

Nur der Mutige lernt Frauen kennen

Wissen Sie was der tatsächliche Schluß ist, warum der eine Mann eine Frau kennenlernt, und der andere nicht?
MUT!! Einfach nur Mut. Frauen kennenlernen heißt den ersten Schritt zu machen. Über diese eine Schwelle, Angstschwelle muß man rübersteigen. Das ist schon alles. Und trotzdem tun sich viele Männer aber auch Frauen so unglaublich schwer, den Mann oder die Frau anzusprechen!

Sich preiszugeben, also dem gegenüber zu signalisieren, „Du gefällst mir“ oder „Dich würde ich gerne mal näher kennenlernen“ ist für viele Menschen eine enorme Hemmschwelle. Aber wenn man sich die Situationen der Menschen anschaut, also diejenigen Menschen die den Schritt nach vorne wagen und Frauen oder auch Männer, oder potenzielle neue Partner, dann bemerkt man keinen Unterschied zwischen denen die sich wagen und denen die sich nicht trauen!

Aber wenn man die Menschen fragt warum sie sich getraut haben, ausgerechnet diese eine nett ausschauende Frau oder Mann anzusprechen, erhält man zu 95 Prozent die Antwort „Ich habe doch gar nichts zu verlieren!“

Interessant, oder? Man hat also nichts zu verlieren, sondern viel mehr etwas tolles dazu zugewinnen. Einen Menschen der einem gefällt, mit dem man sich erstmal austauscht. Und genau in dieser Situation stellt sich heraus ob beide potenziellen Partner zueinander passen.

Oder eben nicht. Denn wenn man merkt das man von weitem von einem Menschen, wegen seines Aussehens oder der Art wie man in wahrnimmt, sich angezogen fühlt, unterstellt jeder Mensch dem potenziellen Partner der Wahl alle erdenklichen positiven Eigenschaften.

Und kaum einer kann sich dem entziehen. Bis zu dem Zeitpunkt wo man sich erstmal näher kennenlernt.

Der Mutige, welcher auf Menschen zugeht, wird in der Regel nicht enttäuscht, da von Frauen oder Männern genau dieses Vorgehen, sofern nicht plumpes Auftreten vorhanden ist, positiv quittiert.

Wer sich nicht traut, verliert

Nun gibt es aber trotzdem Menschen die sich selber als schüchtern oder sogar als extrem schüchtern beschreiben. In der Verhaltenstherapie gibt es an ganz einfaches Wort: TROTZDEM!

Auch wenn es einem absolut schwerfällt auf Menschen zuzugehen, muß man es TROTZDEM tun! In diesem Falle ist es ein muß. In den seltensten Fälle kommt die angebettete auf einen zu.

Es kann sich lohnen über seinen Schatten zu springen. Es gibt mehr Menschen die alleine sind und sich nach einer Partnerschaft sehnen. Genauso wie man selbst.

Wer sich nicht traut, verliert! In zweifacher Hinsicht. Einmal den Partner in den man sich gerade verguckt hat weil ein anderer gerade seinen ganzen Mut zusammen genommen hat.

Und einmal, weil man sich selber gerade wieder einen Mißerfolg kreeiert hat, was enorm die Selbstzweifel erhöht. Das braucht doch kein Mensch.

Trauen Sie sich, denn sie haben viel zu gewinnen. Beim ersten und zweiten Mal ist es sicherlich noch schwer und ungewohnt. Aber danach ist es wie Fahrradfahren. Man verlernt es nicht mehr, weil es klappt. Immer und immer wieder!