Sexy Selfies kostenlos

Sexy Selfies als ideales Marketinginstrument

Wir haben alle ein Handy oder gar ein richtig gutes Smartphone und schiessen von allen Dingen des täglichen Lebens mit den verfügbaren Geräten Photos. Ob nun das tägliche Frühstück, oder das liebe nette Kätzchen was zuhause rumtollt.
Eigentlich mittlerweile das normalste von der Welt oder?

Selfies zum Erotikmarketing nutzen

Nur im Bereich des Erotikmarketing ist das Selfie in Deutschland noch nicht so richtig angekommen! Die USA machen uns in genau diesem Verhalten schon wieder einiges vor. Und bei uns wird dieser sexy Trend erst in zwei Jahren ankommen. Nur dann ist es eigentlich schon wieder Schnee von gestern!

Außer man nutzt die Gunst der Stunde und wird ein Trendsetzer! Von den sogenannten Sexy Selfies kann man nämlich enorm profitieren, weil man sich quasi ohne große Arbeit nebenbei zusätzlich Follower bei Twitter aufbaut, oder bei Facebook, Google+ und Co jede Menge neue Kunden, Gäste oder User aufbaut!
Natürlich kann man sich auch verrückt machen und richtig viel arbeit in die Photos stecken und teure und sicherlich auch ihr Geld werte Photographen engagieren. Dann hat man Photos die man sich sogar selber ins Schlafzimmer hängen würde, so schön sehen die aus.
Aber das ist zum einen nicht das was die User, Gäste und Follower sehen wollen, und zum anderen trifft es überhaupt nicht das was mit einem sexy Selfie gemeint ist.

Was genau ist denn ein sexy Selfie und wie nutze ich es Geldbringend

Ein Selfie schießt man mit dem Handy oder Smartphone selbst. Ein Selfie ist ein Schnappschuß von sich selbst. Und der muß nicht perfekt sein! Sondern er repräsentiert die Person im hier und jetzt. Ob beim Burger essen, wo die Tomate rausrutscht oder wo man seinen liebst verliebt knutscht. In dem Momment kommt emotionalität rüber. Jeder versteht die Situation sofort und kann sich da hinein versetzten. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Und genau das können Frauen, sprich Huren, Private Amateure oder auch Singles nutzen! Ein sexy selfie kann sogar die kleinen rundungen an den Hüften gut und authentisch rüberbringen. Gerade Singles die auf heiße Sexdates können damit andere Singles ansprechen und zeigen damit „Ey, ich steh zu mir!“. Und ein andere Single wird sich sagen, genau darauf habe ich richtig Lust drauf und kontaktet sofort diejenige!

Huren können mit den sexy Selfies altbekannte G#ste die sich länger nicht gemeldet haben zurückgewinnen. Auf Twitter kann man mit guten Selfies neue Follower zu Gästen machen. Und genau in dem Moment hat man mit einigen sexy Selfies Geld generiert. Dadurch das man die Bilder im Grunde genommen einmal geschossen und auf Twitter hochgeladen hat, hat man auf eine halbe Ewigkeit die Möglichkeit mit diesen Sexbildern ewig Geld zu verdienen.

Denn manche Freier sind eben auch von der Lieblingshure so fasziniert, das sie auch am weiteren Tagesverlauf interesse haben möchten. Das kann man im übrigen sehr gut in einigen Hurenforen erkennen.
Ausserdem kann man mit dem Twitter Selfies auch kurze schnelle Gewinnspiele machen und generiert (erzeugen, bilden) auf ganz kurze Zeit enorme Telefonfrequenz die wiederum mit guter stimmlicher Taktik in Bares umgewandelt werden kann.

Freier sind Männer. Und Männer sind sehr einfach gestrickt. Wenn man als Hure das für sich erkannt hat, kann man das rein psychologisch für sich und das eigenen Geschäft nutzen.

Privatamateure sexy Selfies als Goodie einsetzen

Private Amateure verdienen ihr Geld über den Verkauf ihrer Sexvideos und Sexbilder. Das ist an sich auch jedem User klar. Wir sind alle Gewinn- und existenzorientiert.
Nur nicht jeder User traut dem Braten. Die schwelle in den geschlossenen Bereich überzutreten kann aber auch mit sexy selfies überwunden werden. Helft dem guten doch sich zu entscheiden. Wie auf dem Markt. Die erste Erdbeere will doch auch erstmal probiert werden.

Mit dem sexy Selfie als Goodie macht ihr es dem User leichter sich zu registrieren und den nächsten Schritt zu machen. Dann wird er den nächsten Schritt für etwas was er gerne sehen möchte noch schneller zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.