Was ist Fetisch

Bei Eromodelle geht es ja auch um den Fetisch. Und es gibt viele Arten von Fetischen. Im Grunde genommen gibt es auch keine Menschen ohne einen Fetisch.

Ich möchte hier die Gelegenheit ergreifen und meine Gedanken zum Thema Fetisch kundtun. Was ist ein Fetisch eigentlich?Für mich ist es auf jeden Fall mehr als nur eine Vorliebe sondern eher ein Lebensgefühl.
Ein Fetisch begleitet einen Menschen, er ist ständig da. Es ist nichts was kommt und geht, er will ständig gelebt werden. Egal ob Mann oder Frauzu erfüllen oder ob man das Nylon auf der eigenen Haut spüren möchte, es erfüllt einen mit einer besonderen Zufriedenheit wenn man es tut.

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle welchen Fetisch man sein eigenen nennt. Egal ob es Lack, Leder, Latex, Gummi, Metall, High-Heels Stilettos, Stiefel, Pumps, Perücken, Masken oder Kostüme sind. Es gibt so unglaublich viele Fetische wie Menschen,mehr oder weniger ausgeprägt hat jeder seinen eigenen Fetisch.
Mein ganz persönlicher Fetisch sind schöne Frauenfüße gepflegt, pedikürt und schön lackiert. Wenn die Füße dazu noch in ein paar schönen Pumps oder Pantoletten stecken.wobei ich noch eine andere Fantasie habe die mit einem Fetisch verbunden ist.

Ich stehe auf Frauen die ein Nonnenkostüm anhaben,dann stelle ich mir vor in einer Kirche zu sein, eine Nonne auf dem Altar gefesselt, ich über ihr alle anderen Frauen in Nonnenkostüm um uns herum mit Fackeln. ich stelle mir ein hemmungsloses Sexritual vor wonach ich es einer Nonne nach der andern besorge und ich ihr geiler wilder und böser Sexpriester bin und die Nonnen auch alle meine Sklaven.




Ich denke so hat jeder seine eigenen Vorstellungen vom Fetisch es kann ja sein das der eine auch auf Frauen mit behaarten Beinen steht, dicke Titten, rasierte Fotzen, oder als Mann in Frauenkleiderneine andere Frau fickt. Das alles sind Fetische die jeder auf seine Art und Weise ausleben tut oder sie auch einfach unterdrückt was eigentlich vom Ding her schade ist denn es kann sehr viel spaß machen sein Fetisch auszuleben und man sollte sich auch nicht schämen seinem Partner zu sagen worauf man steht und was man mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.